Marion Janßen
Stellv. Landesgeschäftsführerin
Zentralabteilung

Kontakt:
0441 92179-11
0441 92179-611
Marion.Janssen@LV-Oldenburg.drk.de

Anschrift:
Maria-von-Jever-Straße 2
26125 Oldenburg

Was bietet das DRK seinen Ehrenamtlichen?

Informieren Sie sich hier:



Helfer für Strandwache

Vom 15. Mai bis zum 15. Oktober übernehmen ehrenamtliche Helfer aus dem gesamten Bundesgebiet den Strandwachdienst auf der Insel, welche für ihren wunderschönen Sandstrand mit Wellen im Norden und das Wattenmeer im Süden bekannt ist. Eine verantwortungsvolle Aufgabe an einem der schönsten Orte Deutschlands. Die Mischung aus Sonne, Wind und der einzigartigen Natur der Nordsee macht dieses anspruchsvolle Wachgebiet mit starker Brandung und Strömung für die Helfer der Wasserwacht besonders interessant.
Wer im Sommer Lust hat, mit uns einige Zeit auf der Insel zu verbringen und unser tolles Team zu verstärken kann sich gerne bei uns melden.

Die Nordsee ruft!

E-Mail: strandwache-wangerooge@lv-oldenburg.drk.de

Sie bekämen:
- Reisekostenerstattung, Wachgeld und Helfershirt
- Vollverpflegung (selber Kochen möglich)
- KV/OV: Pauschalen für die Vermittlung von Kontingenten

Zur Verfügung stehende Arbeitsmittel:
- Motorrettungsboot, R.-Kajak, Rettungsbretter
- TETRA Digitalfunk
- Notfallrucksäcke und weitere div. Rettungsequipment/Ausrüstung



Weitere Angebote:
- Aus-, Fort- und Weiterbildung auf der Insel (u.a. DRSA, BD)
- täglich kostenlose Schwimmbad-Nutzung und eigene Bahnen

Freizeitmöglichkeiten:
- Kite- und Surfschule, Wattwandern, Beachvolleyball

- 10er Wohngemeinschaft mit WLAN, Waschmaschine, NETFLIX-Flat

Voraussetzung:
- Mindestalter 16 Jahre
- DRSA Silber und/ODER
- Sanitäter (48h)

Zeiten:
- Wachsaison 15.05. - 15.10.
- Wachzeit 3 Stunden bis zum Hochwasser
- Präsenzzeit 10 - 18 Uhr (verminderte Stärke)

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann melden Sie sich - wir freuen uns jede Unterstützung.

Und übrigens: Es ist wahrlich nicht schädlich, aber keine Voraussetzung, Mitglied der DRK-Wasserwacht zu sein



Werden Sie Ausbilder/in beim Deutschen Roten Kreuz

Sie haben: Ausbilder/in Wir bieten: Wir suchen Ausbilder/innen für die Bereiche „Lebensrettende Sofortmaßnahmen(LSM)”, „Erste Hilfe” und „Erste Hilfe am Kind” für unsere Kreisverbände. Wenn Sie Interesse an diesem Aufgabenfeld haben, melden Sie sich bei uns.

Nutzen Sie unser Rückmeldeformular und fordern Sie Informationsmaterial an:





Ehrenamtliche Mitarbeit in Ganztagsschulen

Ganztagsschule Wir brauchen S i e ! - Haben Sie Lust und Zeit?

Oldenburg: Seit der Genehmigung von Ganztagsschulen ist das Rote Kreuz im Landesverband Oldenburg und somit auch in den DRK-Kreisverbändn aktiv an Schulen tätig. Das Rote Kreuz möchte mit seinen Angeboten den Schülerinnen und Schülern insbesondere soziale Kompetenz vermitteln und soziales Engagement fördern. Die Schwerpunkte liegen traditionell im Bereich der Ersten Hilfe und der Gesundheitsförderung. Die Hinführung zum Schulsanitätsdienst, eine Babysitterausbildung, Alkoholprävention, Streitschlichterausbildung oder gesunde Ernährung, Bewegung und Entspannung zählen zu den DRK-Angeboten. Alle Angebote des Roten Kreuzes sind erlebnis- und handlungsorientiert ausgerichtet und das praktische Tun steht immer im Vordergrund.
Da immer mehr Ganztagsschulen durch das Land Niedersachsen genehmigt werden, suchen wir noch engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Lust an einer entsprechenden Ausbildung und Zeit für die Umsetzung nachmittags an Ganztagsschulen haben.

Nähere Informationen und Auskünfte zu in Kürze stattfindenden Info-Abenden:
Ute Henkensiefken, Telefon 0441 / 92 17 9 17, E-Mail: Ute.Henkensiefken@lv-oldenburg.drk.de




Ehrenamtliche Mitarbeit in Kreisverbänden

Bereitschaft Die zehn Kreisverbände im DRK-Landesverband Oldenburg suchen noch weitere. ehrenamtliche Mitarbeiter/innen, die ihr Engagement zeitlich individuell steuern können.

Die Palette der Einsatzmöglichkeiten ist umfangreich und vielfältig. Sind Sie an Kontakten zu einsamen, zu alten oder behinderten Mitbürgerinnen und Mitbürgern interessiert? Wollen Sie etwas gemeinsam für oder mit jungen Leuten unternehmen? Wollen Sie einen neuen Bereich aufbauen, weil sie eine zündende Idee haben oder besondere Fähigkeiten für andere einsetzen wollen? Sind Sie an Ausbildungstätigkeit oder an einer Mitarbeit im Rettungsdienst oder im Katastrophenschutz interessiert? Sie finden das Internet spannend? Auch hier verfügen wir wie in vielen anderen Arbeitsbereichen über Einsatzfelder für freiwilliges Engagement.

Weitere Informationen zu unseren Kreisverbänden erhalten Sie unter: Kreisverbände

oder nutzen Sie unser Rückmeldeformular: