Aktuelle MeldungenAktuelle Meldungen

Sie befinden sich hier:

  1. News

DRK-Medienpreis 2020: Die Preisträger stehen fest

Die Sieger des bundesweit ausgeschriebenen DRK-Medienpreises des DRK-Kreisverbandes Bremen für das Jahr 2020 stehen fest. Aus 253 Einsendungen wählte die unabhängige Jury Beiträge aus, die sich mit den Grundsätzen des Roten Kreuzes beschäftigen, aktuelle sozialpolitische Themen beleuchten und Menschen zeigen, die sich in unvorhergesehenen/außergewöhnlichen Lebenssituationen befinden.

Die Preisträger und ihre Arbeiten werden voraussichtlich am 14. September 2020 im Rahmen eines Festaktes im Beisein von DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt und die Schirmherren und Bremer Bürgerschaftspräsidenten Frank Imhoff in Bremen präsentiert.

Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag unterstützen Sie unsere Arbeit und ermöglichen das Engagement freiwilliger Helferinnen und Helfer. Gleichzeitig profitieren Sie von unseren attraktiven Mitgliederleistungen.

Für ihre herausragenden Arbeiten erhalten folgende Journalistinnen und Journalisten den DRK-Medienpreis 2020:

Print Amrai Coen und Nicola Meier Im Wartezimmer eines Arztes … steckt ein Elfjähriger zwei Säuglinge mit Masern an. Der Junge war nicht geimpft. Rekonstruktion eines tödlichen Versäumnisses. DIE ZEIT, Dossier, 25.04.2019

Hörfunk Ulrike Petzold Commandante Rodolfo – der Partisan aus Bremen Ein Wehrmachtssoldat im italienischen Widerstand / Rudolf Jacobs desertierte im Sommer 1944 und schloss sich den Partisanen an. Im November leitete er einen Angriff auf Mussolinis Brigaden und kam dabei ums Leben. Radio Bremen Zwei, 07.09.2019

Fernsehen Nadia Kailouli und Jonas Schreijäg Die Reise der Sea-Watch Rettungsaktion vor dem Hintergrund verschärfter italienischer Gesetze / Aufnahmen aus dem Sommer 2018 / 21 Tage auf See NDR, Panorama – die Reporter, 23.07.2019

Sonderpreis: Soziale Medien Verena Fiebiger und Lena Schiestel Die Lösung Der Psychologie-Podcast / Folge: Überleben / Diagnose Lymphkrebs / Reaktionen auf den Befund und das Leben mit der Krankheit BR, Puls, ab 03.12.2019

Die achtköpfige Jury aus Journalisten aller Sparten war sich einig: „Die ausgezeichneten Arbeiten überzeugen durch ihre hohe gesellschaftliche Relevanz, ihre Eindringlichkeit der Perspektiven und Qualität der Darstellung. Die Wirkung der Beiträge auf das gesellschaftliche Bewusstsein machen sie zu verdienten Gewinnern des DRK-Medienpreises 2020“, sagt Jurymitglied Dr. Klaus Sondergeld.

Die Preise in den drei Sparten Print, Hörfunk und Fernsehen sind mit insgesamt 10.000 Euro dotiert. Das Preisgeld für den Sonderpreis „Soziale Medien“ beläuft sich auf 3.333 Euro. Der DRK-Medienpreis 2020 wird unterstützt von der AOK und dem DIAKO Bremen. Den Sonderpreis stiftet „team neusta“.

Mehr Informationen: http://www.drk-medienpreis.de Ansprechpartner für den DRK-Medienpreis in Bremen: Lübbo Roewer – Kommunikation und Marketing DRK Kreisverband Bremen Tel.: 0421 3403159 – Mobil: 01736080953 E-Mail: roewer(at)drk-bremen.de 


Meldung von www.drk.de 


  • Aktuelle Meldungen

    Neuigkeiten, Pressemitteilungen und Berichte aus dem DRK Landesverband Oldenburg e.V.
    Weiterlesen