Aktuelle MeldungenAktuelle Meldungen

Sie befinden sich hier:

  1. News

DRK-Testzentrum Oldenburg öffnet am Montag, den 22.03.2021, seine Türen

Ab nächster Woche geht es los. Das DRK-Testzentrum Oldenburg (Maria-von-Jever-Str. 2, Oldenburg-Etzhorn) nimmt am Montag, den 22. März 2021 seinen Betrieb auf. Asymptomatische Personen (ohne Krankheitssymptome) können sich dann einmal pro Woche kostenlos mittels Schnelltest auf das Corona-Virus testen lassen. Termine können ab Freitag im Internet unter untenstehendem Link gebucht werden. Testungen stehen täglich folgende Zeitfenster zur Verfügung:

 

 

DRK-Testzentrum Oldenburg
Maria-von-Jever-Str. 2

Testungen sind montags bis samstags in diesen Zeitfenstern möglich:

Montag 16:00 bis 20:00 Uhr
Dienstag 09:00 bis 13:00 Uhr
Mittwoch 16:00 bis 20:00 Uhr
Donnerstag 09:00 bis 13:00 Uhr
Freitag 16:00 bis 20:00 Uhr
Samstag 10:00 bis 14:00 Uhr
Sonntag geschlossen

 

Termine hier buchen
(Link ist ab 19.03.2021 freigeschaltet):

http://testzentrum.drk-ol.de


Auf Basis der geltenden Coronavirus-Testverordnung haben alle asymptomatischen Personen einmal die Woche Anspruch auf eine kostenlose Testung mittels PoC-Antigen-Test auf das Corona-Virus. „Die wöchentliche Schnelltestung aller asymptomatischen Personen ist ein wichtiger Baustein in der Pandemiebekämpfung“, erklärt Helmut Gels, Präsident des DRK Landesverbandes Oldenburg e.V.  "Für uns als Hilfsorganisationen war sofort klar, dass wir dabei unterstützen die Testkapazitäten zu erhöhen, damit es wieder Öffnungsperspektiven und mehr Sicherheit für die Menschen geben kann.“, berichtet Daniela-Florina Udrea, Landesgeschäftsführerin des DRK Landesverbandes Oldenburg e.V.

Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag unterstützen Sie unsere Arbeit und ermöglichen das Engagement freiwilliger Helferinnen und Helfer. Gleichzeitig profitieren Sie von unseren attraktiven Mitgliederleistungen.

Das DRK-Testzentrum Oldenburg wird gemeinschaftlich vom DRK Landesverband Oldenburg e.V. und dem DRK Kreisverband Oldenburg-Stadt e.V. betrieben. „Die ehren- und hauptamtlichen Einsatzkräfte des Deutschen Roten Kreuzes sind momentan im Dauereinsatz“, erläutert Mathias Melchior, Kreisgeschäftsführer des DRK Kreisverbandes Oldenburg-Stadt e.V., „wir sind in den Impfzentren und mobilen Impfteams aktiv, stellen Schnelltester für die Alten- und Pflegeheime ab und besorgen nebenher unser Tagesgeschäft in Pflege, Rettungsdienst oder beim Hausnotruf.“ „Als Rotkreuzverbände halten wir zusammen und bündeln unsere Ressourcen, deshalb können wir unser Testzentrum in der nächsten Woche eröffnen“, ergänzt Daniela-Florina Udrea.

Die Schnelltestung selbst funktioniert schnell und unbürokratisch. Im Vorfeld wird online ein Termin gebucht, dafür werden am Handy oder PC bereits alle relevanten Daten eingegeben. Mit der Terminbestätigung kommt man dann zum gebuchten Termin ins DRK-Testzentrum Oldenburg und nach dem Check-In geht es direkt in den Testraum. Dort wird dann ein Abstrich genommen. Auf das Ergebnis muss im Anschluss niemand warten – das Testergebnis kommt unkompliziert per E-Mail. Positive Testergebnisse werden an das Gesundheitsamt übermittelt. Bei einem positiven Testergebnis muss man sich in häusliche Quarantäne begeben und einen PCR-Test zur Abklärung machen.

  • Aktuelle Meldungen

    Neuigkeiten, Pressemitteilungen und Berichte aus dem DRK Landesverband Oldenburg e.V.
    Weiterlesen