Aktuelle MeldungenAktuelle Meldungen

Sie befinden sich hier:

  1. News

Ein bunter Blumenstrauß für Kurdisponentin Sigrid Brinkmann

Der heutige Tag wird Sigrid Brinkmann in besonderer Erinnerung bleiben. Heute war ihr letzter Arbeitstag beim DRK Landesverband Oldenburg e.V. als Mitarbeiterin in der Belegungsdisposition für das DRK Nordseekurzentrum Schillig.

 

Zum DRK und ihrer Tätigkeit ist sie eher zufällig gekommen, erzählt sie. Auf der Suche nach einer sinnvollen Teilzeitbeschäftigung wurde sie im Herbst 2015 auf ein Inserat des Landesverbandes aufmerksam, in dem für eine Ferienfreizeit nach Borkum, für etwa 500 Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Verhältnissen, freiwillige Helferinnen und Helfer gesucht wurden. Sigrid Brinkmann stellte sich gerne zur Verfügung. Zu der Zeit wurde sie parallel auch auf das Stellenangebot der Kurabteilung aufmerksam, bewarb sich und wurde wenig später Teil des Teams.

Zu Beginn ihrer Tätigkeit wurde sie einige Wochen als Mitarbeiterin in der der DRK Nordseeklinik Norderney eingesetzt. Dort konnte sie wertvolle Einblicke in die Arbeit der DRK Vorsorgeklinik und in die Situation der kurbedürftigen Mütter und Kinder gewinnen. 

Bis zum heutigen Tage war es ihre Aufgabe, für eine zeitnahe und reibungslose Bearbeitung von Kurplatz-Anfragen zu sorgen. "Ich hab´ die Arbeit immer gern gemacht", berichtet sie heiter. Seit Februar 2020 übernahm Sigrid Brinkmann auch die telefonische Kurberatung. Dieses Unterstützungsangebot stellen die Wohlfahrtsverbände Kurbedürftigen kostenfrei zur Verfügung. Hier kümmerte sie sich um die Vermittlung von Therapieplätzen und half belasteten Müttern und Vätern bei den erforderlichen Formalitäten. 

„Ich freue mich sehr, dass unsere Sigrid dem DRK noch eine Weile erhalten bleibt, und ihr Engagement und ihre Erfahrung stundenweise an ein bis zwei Tagen in der Kurberatung der Landesgeschäftsstelle sowie in der Außenstelle in der Kaiserstraße 17 zur Verfügung stellen wird“, betont Landesgeschäftsführerin Daniela-Florina Udrea.

Auf die Frage, wie sie die freie Zeit künftig nutzen möchte, erklärt Sigrid Brinkmann zufrieden, dass sie "mehr Zeit für sich, und für ihre drei Kinder und Enkelkinder haben möchte". 

 

/acweller