Aktuelle MeldungenAktuelle Meldungen

Sie befinden sich hier:

  1. News

Kultursommer: DRK Begegnungszentrum KAISER19 präsentiert sich beim Global-Lokal-Festival

Im Rahmen des Oldenburger Kultursommers fand am Sonntag, 18. Juli 2021, auf dem Prinzenpalais-Platz das internationale GLOBAL LOKAL Festival statt. Ein informatives, musikalisches Miteinander und Kennenlernen, bei dem auch viele Oldenburger Institutionen und Initiativen, die sich aktiv für gelingende Integration einsetzen, mit von der Partie waren und ihre Arbeit vorstellten. Neben der AWO Migrationsberatung, der IBIS e.V., Radio Globale von Oeins und dem Amt für Zuwanderung der Stadt Oldenburg war u. a. auch unser DRK Begegnungszentrum KAISER 19 vertreten.

 

"Hierzu hatten wir einen Stand mit Outdoor-Spielen, Dosenwerfen, Infos und Give-Aways aufgebaut, der so gut frequentiert wurde, dass wir am Ende des Tages erschöpft, aber begeistert nach Hause fahren konnten", berichtet Henrike Pauling, Leiterin des Begegnungszentrums KAISER 19. Das Team ist mit vielen interessierten Menschen ins Gespräch gekommen, und trotz der Corona-Regeln hat es allen Festival-Besuchern sichtlich Spaß gemacht, als Teil dieser Open-Air-Veranstaltung auch zum sozialen Leben in unserer Stadt betragen zu haben.

In Oldenburg haben mittlerweile Zugewanderte und auch geflüchtete Menschen aus rund 150 verschiedenen Ländern eine neue Heimat gefunden. Damit das bestmöglich gelingt, engagieren sich Oldenburger:innen in zahlreichen Initiativen und Institutionen als Integrationslotsen, Bildungspaten und im Rahmen vieler einzelner Projekte für ein tolerantes und weltoffenes Miteinander. Die Begegnung von Mensch zu Mensch steht dabei im Vordergrund. 

Der Veranstaltungstag gliederte sich in drei Programmteile. Mittags wurde zum Auftakt von GLOBAL LOKAL der Oldenburger Integrationspreis 2020 verliehen. "Die Preisträger:innen haben sich in besonderer Weise für ein gleichberechtigtes und friedliches Miteinander in der Gesellschaft, für Chancengerechtigkeit, die Teilhabe von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte, transkulturellen Austausch oder diskriminierungsfreies Zusammenleben eingesetzt", so Jürgen Krogmann, Oberbürgermeister der Stadt Oldenburg. Am Nachmittag und bis in den Abend folgte ein internationales Live-Musik-Programm von Jazz und Folk, über Electonics, Rap bis Funk unter der Moderation von Reza Vafa von Radio BREMEN2 und Claudia Wronna von der Stadt Oldenburg.

 

/kultursommer/hpauling/acweller