Aktuelle MeldungenAktuelle Meldungen

Sie befinden sich hier:

  1. News

Bombenentschärfung sorgt für Großeinsatz von Rettungskräften

Evakuierte Anwohner betreut und versorgt – Einsatz dauert bis in die Morgenstunden.

Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag unterstützen Sie unsere Arbeit und ermöglichen das Engagement freiwilliger Helferinnen und Helfer. Gleichzeitig profitieren Sie von unseren attraktiven Mitgliederleistungen.

Hude. Am späten Nachmittag des 01.08.2019 führte ein Bombenfund bei Bauarbeiten an der Bremer Straße zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte im Landkreis Oldenburg. Hierfür wurden auch die Schnelleinsatzgruppen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) aus Hude und Ganderkesee alarmiert.

Da Teile der anliegenden Wohngebiete evakuiert werden mussten, errichteten das DRK in Zusammenarbeit mit weiteren Einsatzkräften des Malteser Hilfsdienstes und der Johanniter Unfallhilfe Versorgungs- und Betreuungsstellen in örtlichen Lokalen, in denen die Betroffenen untergebracht wurden. Neben der Ausgabe von Getränken und kleinen Snacks wurden auch medizinische Vorkehrungen getroffen und Behandlungsplätze in Betrieb genommen.

Die Entschärfung des gefundenen Torpedos zog sich bis in die frühen Morgenstunden hin, sodass weitere Einheiten des DRK aus Oldenburg und Delmenhorst hinzugezogen wurden, um Betroffene Bürgerinnen und Bürger, sowie die Einsatzkräfte zu verpflegen.

Insgesamt war das DRK im Landkreis Oldenburg mit ca. 30 Helferinnen und Helfern, sowie 12 Fahrzeugen im Einsatz und beendete diesen gegen 03:00 Uhr und nach erfolgreicher Sprengung. Unterstützung kamen auch vom EDEKA Center Meyer in Hude und dem Metro Großhandel in Oldenburg, welche für den nötigen Nachschub an Lebensmittel und Getränken sorgten. Auch die Zusammenarbeit mit den Feuerwehren, weiteren Hilfsorganisationen und dem Rettungsdienst des Landkreises Oldenburg funktionierte sehr gut, sodass alle Kräfte Hand in Hand arbeiteten.



  • Aktuelle Meldungen

    Pressemitteilungen des DRK Landesverbandes Oldenburg e.V.
    Weiterlesen

  • Kreisverbände

    Hier finden Sie die Kontaktdaten sowie Web-Adressen unserer Kreisverbände
    Weiterlesen