Aktuelle MeldungenAktuelle Meldungen

Sie befinden sich hier:

  1. News

Das Rote Kreuz blickt positiv in die Zukunft

Auf der Landesversammlung am 26. Juni verabschiedete der DRK Landesverbandes Oldenburg e.V. seinen langjährigen Schatzmeister Stefan Küpper und wählte als Nachfolger Jörg Tönnießen. Landesgeschäftsführer Holzapfel lobte die Verzahnung von Ehren- und Hauptamt als große Stärke des Deutschen Roten Kreuzes.

Ansprechpartner

Tim Völker
Marketing und Kommunikation

Tel: 0441 / 9 21 79-31
tim-christopher.voelker(at)lv-oldenburg.drk.de

„Die enge Verzahnung von Ehren- und Hauptamt ist die große Stärke unseres Verbandes“, erklärte Dieter Holzapfel, Landesgeschäftsführer, auf der 78. Landesversammlung des DRK Landesverbandes Oldenburg e.V., „in vielen Bereichen ist das Hauptamt für das Ehrenamt unterstützend da, aber noch viel mehr lernen die Hauptamtlichen durch das Ehrenamt die Werte und Ziele der Rotkreuzbewegung auch zu leben.“

Auch Meike Müller, Vizepräsidentin des DRK Landesverbandes Oldenburg, verwies auf die Grundsätze des Roten Kreuzes: „Wir müssen unsere Grundsätze leben, nach außen, wie nach innen. Der außerordentliche Einsatz im Ehrenamt für unsere Mitmenschen kann dabei nicht genug gewürdigt werden. Getreu unserem Motto muss Menschlichkeit bei uns, dem DRK, immer an erster Stelle stehen.“

Ein bedeutender Ehrenamtlicher beendete seine aktive Zeit: Nach 26 Jahren im Präsidium des DRK Landesverbandes Oldenburg e.V. schied Stefan Küpper aus dem Ehrenamt aus. Der Landesschatzmeister stellte ein letztes Mal den Jahresabschluss und den Wirtschaftsplan vor. Die Delegierten der Kreisverbände haben den Jahresabschluss 2018 und den Wirtschaftsplan 2019 anschließend einstimmig verabschiedet.

„Dieser einstimmige Beschluss ist auch ein Beleg für Ihre tadellose Arbeit. Im Namen des DRK  Landesverbandes Oldenburg bedanke ich mich für Ihre hervorragenden Dienste als Landesschatzmeister und die stets vertrauensvolle Zusammenarbeit im Präsidium“, sagte Meike Müller. Dem passionierten Golfer wurden als besonderes Dankeschön Golfbälle mit Rotkreuz-Logo überreicht.

Anschließend wurde das Präsidium mit einstimmigem Beschluss der Delegierten der Kreisverbände entlastet. Als neuen Schatzmeister wählte die Landesversammlung Jörg Tönnießen.

Zum Abschluss der Landesversammlung wurden verdiente Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler geehrt. Der langjährige Landes- und amtierende Bundesbereitschaftsleiter Martin Bullermann wurde mit der Verdienstmedaille des DRK Landesverbandes Oldenburg geehrt. Ebenfalls mit der Verdienstmedaille wurde Hans-Jürgen Meyer für sein langjähriges Engagement, u.a. als stellvertretender Landesbereitschaftsleiter, ausgezeichnet. Simone Macke (stellv. JRK-Landesleiterin) wurde mit der Ehrennadel des DRK Landesverbandes Oldenburg geehrt. Der langjährige Leiter des Landesauskunftsbüros Peer Rothe und seine Stellvertreterin Martina Benecke wurden außerdem mit einem Blumenstrauß verabschiedet.