Aktuelle MeldungenAktuelle Meldungen

Sie befinden sich hier:

  1. News

Karin Evers-Meyer tritt von Ihrem Amt als Präsidentin des DRK Landesverbandes Oldenburg e.V. zurück

Karin Evers-Meyer, die Präsidentin des DRK Landesverbandes Oldenburg e.V., hat ihr Amt mit sofortiger Wirkung niedergelegt. Die zwei Vizepräsidenten des Landesverbandes übernehmen interimsweise ihre Aufgaben.

Oldenburg. Karin Evers-Meyer ist mit sofortiger Wirkung als Präsidentin des DRK Landesverbandes Oldenburg e.V. zurückgetreten. Der Landesverband Oldenburg bedankt sich bei Frau Evers-Meyer für ihre hervorragende Arbeit und bedauert ihre Entscheidung. „Karin Evers-Meyer hat das Amt der Präsidentin sehr engagiert mit großem Elan ausgefüllt. Wir bedauern ihre Entscheidung. In ihrer Zeit als Präsidentin hat sie viel erreicht und mit der Geschäftsführung des Landesverbandes zusammen wichtige Weichen für die Zukunft gestellt“, sagt Dieter Holzapfel (Landesgeschäftsführer des DRK Landesverbandes Oldenburg e.V.).

Karin Evers-Meyer legte ihr Amt nieder, nachdem sich der Landesausschuss auf der Sitzung am Mittwochabend anfangs nicht auf den Wirtschaftsplan für das laufende Jahr einigen konnte. Im Anschluss an den Rücktritt der Präsidentin und einer eingehenden Diskussion, hat der Landesausschuss den Wirtschaftsplan einstimmig verabschiedet.

„Der Landesverband steht wirtschaftlich auf gesunden Füßen und kann jetzt und in Zukunft seinen Aufgaben in gewohnter Weise nachkommen. Mit der einstimmigen Verabschiedung des Wirtschaftsplans haben wir einen Konsens erzielt über die Ausrichtung des Landesverbandes und sind wirtschaftlich voll handlungsfähig“, erklärt Dieter Holzapfel.

Übergangsweise werden die Aufgaben der Präsidentin von Meike Müller, Vizepräsidentin des DRK Landesverbandes Oldenburg e.V. und Peter Wandscher, Vizepräsident und Justitiar des DRK Landesverbandes Oldenburg e.V. übernommen.

Karin Evers-Meyer war von 2002 bis 2017 Bundestagsabgeordnete für die Region Friesland, Wittmund, Wilhelmshaven. Von 2006 bis 2009 war Evers-Meyer Behindertenbeauftragte der Bundesregierung. Im Juni 2017 war sie zunächst zur Vizepräsidentin des DRK Landesverbandes Oldenburg gewählt worden. Ein Jahr später folgte die Wahl zur Präsidentin.