Aktuelle MeldungenAktuelle Meldungen

Sie befinden sich hier:

  1. News

Wettbewerb der Schulsanitätsdienste im Landkreis Cloppenburg

Vor zwei Tagen fand in der Anne-Frank Oberschule in Molbergen der 11. Schulsanitätsdienstwettbewerb statt. Hierzu traten 15 Teams aus den Schulen des Landkreises zu je 5 Schülerinnen und Schüler an den Start. Organisiert wurde diese Veranstaltung vom Jugendrotkreuz gemeinsam mit den Johannitern.

Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag unterstützen Sie unsere Arbeit und ermöglichen das Engagement freiwilliger Helferinnen und Helfer. Gleichzeitig profitieren Sie von unseren attraktiven Mitgliederleistungen.

 

Die Jungen und Mädchen im Alter zwischen zehn und 14 Jahre wurden von den ehrenamtlichen DRK Mitgliedern und den Johannitern auf Herz und Niere geprüft. In insgesamt sieben Erste-Hilfe-Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler ihr Können an den Tag legen. Ziel war es, die notwendigen Maßnahmen sicher, richtig und unter Zeitdruck durchzuführen, um dem Verletzten schnellstmögliche Linderung zu bescheren. Dabei wurden vor allem folgende Punkte bewertet:

  • Eigenschutz (das Anziehen von Handschuhen und das Beseitigen etwaiger Gefahrenquellen)
  • Ansprache (ruhig, freundlich und auf Augenhöhe mit dem Verletzten in Kontakt treten)
  • Lagerung (achten auf die Richtige Positionierung des verletzten Körperteils)
  • Notruf (absetzen des Notrufes 112 oder 110 bzw. Benachrichtigung der Eltern durch den Lehrer)
  • Erweiterte Maßnahmen (Behandlung der Verletzung, Bodycheck, Wärmeerhalt, einweisen des Rettungswagens)
  • Betreuung (Patient beruhigen und von der Öffentlichkeit abschirmen)
  • Teamarbeit (Kommunikation untereinander und entsprechende Arbeitsaufteilung)

Neben Kopfplatzwunden, Bewusstlosigkeit und Schock, Asthmaanfälle, Knöchelverletzungen, Sonnenstich, Nasenbluten und Bauchschmerzen wurden die engagierten Jugendlichen auch in Geschicklichkeit getestet.

Von den rund 50 Helfern stellten die ehrenamtlichen des Deutschen Roten Kreuzes den gleichen Anteil wie die befreundeten Johanniter. An dieser Stelle ist ein großes Dankeschön angebracht, denn ohne die zeitintensive Vorbereitung und die Inanspruchnahme von Urlaubstagen seitens der Helferinnen und Helfer wäre eine solche Veranstaltung nicht durchführbar.

Wir danken zusätzlich allen Schülerinnen und Schülern für die engagierte Teilnahme am diesjährigen Wettbewerb der Schulsanitätsdienste im Landkreis Cloppenburg und hoffen, dass ihr auch weiterhin mit so viel Hingabe und Freude am Dienst für den Menschen weiter macht. Denn wie Frau Petra Oltmann, ehrenamtliche Mitarbeiterin des DRK Cloppenburg und Organisatorin sagte: "Ohne euch hätten wir keine so gute Sanitätsversorgung in den Schulen!".

Die Plätze 1-3 belegten:

1. Platz: Oberschule Garrel (Team 2)

2. Platz: Oberschule Garrel (Team 1)

3. Platz: Albertus-Magnus-Gymnasium (Team 2)

Herzlichen Glückwunsch!

Ein kurzes Video vom Wettbewerb inklusive Siegerehrung können Sie auf unseren sozialen Netzwerken auf facebook und instagram ansehen.



Das könnte Sie auch interessieren:

  • Aktuelle Meldungen

    Neuigkeiten, Pressemitteilungen und Berichte aus dem DRK Landesverband Oldenburg e.V.
    Weiterlesen

  • Kreisverbände

    Hier finden Sie die Kontaktdaten sowie Web-Adressen unserer Kreisverbände
    Weiterlesen